Donnerstag 19:30 h

Irgendwas mit Möwen

{SPECIAL}

Kiels Slam-Lesebühne - mit einigen der erfolgreichsten PoetInnen des Landes - tanzt bei der letzten Ausgabe 2017 nocheinmal aus der Reihe: Für unseren Jahresabschluss ziehen wir in eine von Kiels schönsten Slam-Locations, die Schaubude in der Legienstraße. So beenden wir die Saison dort, wo Slam in Kiel vor fast zwei Jahrzehnten seinen Anfang nahm. Fett.

Bei Irgendwas mit Möwen begeistert ein festes Autoren-Ensemble das Publikum mit Slamtexten - abseits von Regeln und Wettbewerb des Poetry Slams. Von ernst bis komisch, gereimt oder erzählt, von realitätsnah bis völlig absurd - bei Irgendwas mit Möwen kommt jeder auf seine Kosten.

Special Guest: Helene Bockhorst!

Mit dabei:
Mona Harry - Finalistin der deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften und Moderatorin des „Slam the Pony“-Poetry Slams in Hamburg.

Stefan Schwarck - Mehrfacher Finalist der Landesmeisterschaften SH. Lyrik und Prosa, nachdenklich und böse.

Helge Albrecht – Gewinner mehrerer Poetry Slams op platt und Finalist bei den Landesmeisterschaften SH, sowie Teilnehmer bei den deutschsprachigen Meisterschaften.

Michel Kühn – SH-Champion 2015, mehrfacher Teilnehmer und Halbfinalist der deutschsprachigen Meisterschaften. In Siegen geboren, aber das trägt ihm niemand mehr nach.

Björn Högsdal - Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften, Veröffentlichungen bei der Titanic, Carlsen, satyr und Lektora. TV- und Radioauftritte.

Quinn Christiansen - Finalist der SH-Meisterschaft und ein Vertreter Schleswig-Holsteins bei den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften in Augsburg.

Location: Schaubude (Legienstraße 40, Kiel)
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: tba

FACEBOOK

Montag 20:00 h

Punkrockyoga

{SPECIAL}

What the fuck is punkrockyoga? Die Tanzfläche wird umgebaut zum Yoga Tempel und die Schaubude wird still... Lernt, hier mal runter zu kommen und den Gedankenpunk anzuhalten. Durch Yoga habt ihr die Möglichkeit, eure Grenzen auszuloten und zu erweitern. Anspannungen könnt ihr abbauen, eure Nerven stärken und Fitness aufbauen. Findet eure Ruhe in all dem Alltagskrach, kommt bei euch an und Entspannt. Wer Bock hat an dem Kurs teilzunehmen, kann sich unter punkrockyoga@web.de anmelden und hier auch seine Fragen loswerden. Ihr braucht keine Vorkenntnisse. Bringt eure Yogamatte mit oder ein ähnliches gedöns, eine Decke und lasst uns die Bude mit Yoga rocken. Bequeme Kleidung ist von Vorteil.