Freitag 20:00 h

Tyson + Blindgänger + Brainfuckers Fun Foundation

Punk / Hardcore {KONZERT}
Ist gar nicht so lange her, dass TYSON die Bühne der Schaubude enterten: Im November 2017 mit The Dockyard. Aber das war nur ein Vorgeschmack auf die Release Party am 23.02.2018! Gleich 2 Bands unterstützen sie dabei: Blindgänger (Leipzig) und Brainfuckers Fun Foundation (Kiel).
Donnerstag 20:00 h

Fights & Fires

Punk / Hardcore {KONZERT}
Fights & Fires kommen endlich mal wieder in die Schaubude! Die englischen Punks gründeten sich unter stark ausgeprägten DIY-Einfluss 2008 im britischen Worcester. Sie haben ein Motto: Es gibt keinen Grund so hart zu arbeiten, wenn man dabei nicht auch viel Spaß haben kann.
REINHÖREN
Donnerstag 20:00 h

Dead Neck + IDestroy

Punk / Hardcore {KONZERT}
Mit über 350 Shows in 27 Ländern, 3 Kontinenten und beiden Hemisphären haben DEAD NECK in den ersten 3 Jahren ihres Bestehens schon einen langen Weg zurückgelegt. Nun sind sie gerade von ihrer zweiten erfolgreichen Japanreise zurückgekehrt. Die selbstbetitelte EP ist in Großbritannien und Europa von der Band (auf Shows und online), in Japan von Torch Of Hope Records und digital (einschließlich Itunes und Spotify) durch das italienische Label Inconsapevole Records zu bekommen. Die neue Split mit Actionmen (Italien) wird derzeit rund um Labels und Distros angekündigt, mit einem baldigen Veröffentlichungstermin. Vorher spielen IDestroy: Die angriffslustigen Damen aus Bristol kommen wieder in die Schaubude! Überaus passioniert und bestrebt, sich in der Musikindustrie zu behaupten, haben Idestroy sich bisher durch verschiedene Tourneen geschlagen und eine energische EP rausgehauen. Die EP Vanity Loves Me fasst den roughen, jedoch sehr originellen und interessanten Sound der Band zusammen: voller Angst und purer Emotion preschen perfekte Melodien und ein grooviger Bass den Sound nach vorne, sodass die vier überaus sympathischen jungen Frauen völlig in ihrer Musik ausleben können. Dabei kommen die Einflüsse ihrer Idole zusammen: The Slits, Gossip und Motorhead. Der Titel Party-Punk wird dem Sound gerecht, denn die Mädels machen auch privat gern Party – jedoch nie ohne ein beachtliches Maß an Professionalität an den Tag zu legen, was ihre Tourbiografie in jungen Bandtagen bereits beweist.
Sonntag 20:00 h

ZEKE

Punk / Hardcore {KONZERT}
Die Hardcore-Legenden Zeke aus Seattle stimmen uns auf das Wilwarin Festival ein! 1993 veröffentlichte die Band ihre erste Single mit dem Titel West Seattle Acid Party. Nach mehreren Alben auf dem Indielabel Scooch Pooch Records wechselte die Band 1998 zu Epitaph, wodurch sie besonders in den USA in der Punkrockszene bekannt wurde. Zurzeit sind sie bei Relapse Records unter Vertrag. 2003 lieferten sie in Zusammenarbeit mit dem Pearl-Jam-Sänger Eddie Vedder zwei Beiträge zum Ramones-Tribute We're A Happy Family. Die Band veröffentlichte 2007 die EP Kings of the Highway. Neben den Titeln Lords of the Highway, Kings and Queens und Hay Bailer, ist auch ein Cover von GG Allin's Song Die When You Die zu hören. Die Band spielt Punk mit mehr oder weniger starken Blues- und Metal-Einflüssen, weswegen sie oft mit Motörhead verglichen werden. Auf den früheren Veröffentlichungen tendierte der Klang eher in Richtung Punk, während die neueren Werke vermehrt Blues Elemente besitzen. Ein weiteres Merkmal der Band sind extrem kurze Lieder (Teilweise nur wenig mehr als eine halbe Minute, z.B. God of GSXR, Maybe Someday) mit einem enorm hohen Tempo. Auch entwickelte sich die Band von einem eher höhenorientiertem Sound zu basslastigen Klängen weiter.
Freitag 20:00 h

Svetlanas + Tony Gorilla

Punk / Hardcore {KONZERT}
"The most dangerous band in the world", titelte das Magazin Dying Scene - und sie haben nicht Unrecht! Exil-Russin Olga und ihre Mitstreiter bei den SVETLANAS hinterlassen verängstigte Gesichter, wenn sie ihren angepissten Punkrock auf die Bühne pfeffern. Die Supportband an dem Abend heißt TONY GORILLA. Voller Leidenschaft und Herzblut zelebrieren die Ruhrpottler ihren Mix aus Hardcore Punk und Rock, als gäbe es kein Morgen. Ihr Publikum reißen sie mit wahnsinnig intensiven Live-Shows mit. Hier wird nicht einfach nur ein Feuer entfacht, sondern auch noch ordentlich Benzin hinterhergekippt. Musik der alten Schule in frischem Gewand.
REINHÖREN (Svetlanas)
REINHÖREN (Tony Gorilla)
Montag 20:00 h

Nothington + Western Settings

Punk / Hardcore {KONZERT}
NOTHINGTON muss man in Kiel nicht mehr vorstellen. Die Herren aus San Francisco kommen endlich wieder auf große Europatournee! Die aus den Überbleibseln von "Tsunami Bomb" und "Enemy You" enstandene Band spielt nicht nur sensationelle Liveshows, sondern begeistert auch mit treibendem, melodiösen Punk-Rock. Sie bringen ihre Freunde von WESTERN SETTINGS aus San Diego mit, die vor 2 Jahren auch schon in der Schaubude spielten. Die Band veröffentlichte zuletzt ihre EP "Old Pain" via La Escalera Records.
Donnerstag 19:00 h

Turbobier

Punk / Hardcore {KONZERT}
Österreichs ultimative Rockband TURBOBIER verkündet die Veröffentlichung ihres zweiten Studioalbums „Das Neue Festament“ (VÖ: 27.1.2017, Pogo’s Empire / Hoanzl / Broken Silence). Und das nicht irgendwie, sondern mit einem ganz lauten Korkenknall. Die Amadeus-Award-Gewinner aus Wien-Simmering, die bisher den „Irokesentango“ tanzten - so betitelten sie ihr Debütalbum - befinden sich nun auf einem Kreuzzug der bandeigenen Religion, (kurz) der „Bieristischen Glaubensgemeinschaft“. So verwandelt das Quartett nicht nur Radler in richtiges Bier -NEIN! - auch Ungläubige oder "mit sich Hadernde" werden von Glaubensführer Marco Pogo in ein besseres bzw. fetteres Leben geleitet. "Das Neue Festament" stieg auf Platz 1 der Österreichischen Albumcharts ein.
REINHÖREN
FACEBOOK
Freitag 20:00 h

Radioactivity + Bad Sports + The Dutts

Punk / Hardcore {KONZERT}
Zusammen mit The Marked Men hat sich Jeff Burke schon ab 2002 einen Namen in der weltweiten Punkszene gemacht. 2013 gründet er mit seinem Bandkollegen Mark Ryan die Band Radioactivity, ihr Debut wird überall gefeiert, besonders in Japan. Diesen Sommer kommen die Texaner mit ihren Freunden von Bad Sports nach Europa. Aber die Bands spielen nicht nur in Madrid, auch in Kiel! Am 18.05. präsentieren wir euch mit den Freunden von Just A Little Bit Dangerous Shows beide Bands und als Zugabe gibt es noch The Dutts aus der Heimat.