Freitag 18:00 h

Rise Of The Scum

Hard & Heavy
NEUES DATUM, NEUER ORT!
.
BRING THE METAL OF THE FUTURE TO KIEL.

Nachdem das Konzert, das eigentlich am 20.5.22 in der Räucherei stattfinden, wegen Krankheiten ausfallen musste, bin ich froh, euch jetzte den Nachholterin bekanntgeben zu können.
Endlich kann ich euch mein erstes selbstorganisiertes Konzert präsentieren! Euch erwartet eine Attacke heißester Gitarren, wummernder Bässe und ohrenbetäubender Drums. Schnell und heiß, so wie wir es aus Kiel schon immer kennen. Ladet fleißig befreundete und bekannte Menschen ein und lasst uns den sowohl motivierten als auch aufstrebenden Bands eine Crowd entgegenstellen, die sie so schnell nicht vergessen werden.
Tickets bekommt ihr unter:
.
FLYER MADE BY Jaes Grumor (grumorgraphics)
.
Auf der Bühne:
 
HIGHLORD WITCHHAMMER - Stoner Doom Metal aus Dresden/Jena
 
OLD STONE - Hard Rock aus Kiel/Brekendorf
 
OUTBURST - Thrash/Speed Metal aus Flensburg/Schleswig
 
LUNATIC - Thrash Metal aus Schleswig/Jagel
 
VVK:
http://tickettune.com/rotc/detail/index/sArticle/21/number/A10019.179
Samstag 20:00 h

TONS + Sleepwulf

Hard & Heavy
Zwei brandheiße europäische Bands die fast das gesamte Spektrum des zeitgenössischen Heavy/Stoner/Dooms abdecken - da bleibt kein Auge trocken!
 
TONS:
Doom/Stoner aus Turin/Italien. 2009 gegründet aus Vertretern der Turiner Hardcore-Szene sind Tons inzwischen eine feste Größe der internationalen Doom-Szene. Shows mit Bongzilla, Pentagram uvm., ein Konzert beim legendären DunaJam sprechen für sich.
Fiese, schleppende Riffs, garstige Vocals - eine brachiale Live-Band!
 
FFO: Bongzilla/Sleep/Bongripper
 
 
Sleepwulf:
70s Hardrock/Proto-Doom aus Schweden. Eine Band die die Wurzeln des zeitgenössischen Heavyrock ehrt ohne dabei schon dagwesens zu reproduzieren.
 
FFO: Kadavar/Black Sabbath/Jethro Tull
 
Samstag 20:00 h

Sacrifized + Reavers

Hard & Heavy
Reavers:

Thrash Metal aus Hamburg - das Quartett ist seit 2011 am Start und spielt Thrash Metal mit 80s Einschlag. Mal melodisch und mal brutal, immer mit einem feinen Gespür für Songwriting und voller Ideen! Nachzuhören auf dem Debütalbum "Exit Humanity" von 2019!
 
Sacrifized:

Nach dem Release ihres Debutalbums 'Arrival of the Tyrants' treten SACRIFIZED nun als Duo auf die Bildfläche und wandern als solches irgendwo zwischen Black & Thrash Metal. Nun sind sie wieder live unterwegs und bieten neben ihren alten Songs auch einiges an neuem Material, welches in neue, bisher unbekannte Sphären abtaucht. Man darf also gespannt sein, aber eins steht fest: It's gonna be heavy, it's gonna be dark, it's gonna be rock!
 
Donnerstag 20:00 h

Trigger Kid & The Ending Man + Skepsis

Hard & Heavy
Der Drummer Philip Ohlendorf (The Roaring 420s, eX-Tú Acá No, eX-Electric Hoodoo) sowie der Trieblaut Frontmann Oliver Zorn (eX-Mad Man‘s Milk, eX-Pseudowüter) gründeten im Sommer 2018 das Duo TRIGGER KID & THE ENDING MAN.
Da der innere Trigger so gut wie immer an ist, betreiben die beiden Dudes mit nur Schlagzeug, Bass und Gesang ihren musikalischen Rausch mit Spaß, Tiefgang und absoluter Leidenschaft!
Dabei wird sich spielend und intuitiv über Genregrenzen hinwegsetzt, um jegliche Begrenzung gleich von vornherein auszuschließen.

Das Ergebnis ist eine verdichtete genreübergreifenden
Melange irgendwo zwischen Punk, Noiserock und Post-Grunge, vereinzelt auch mit einigen Doom-
Elementen angereichert. Gewaltig, ekstatisch und ziemlich düster!
 
 
Skepsis:
 
Skepsis – Eine Stimme, eine Gitarre, Bass und Schlagzeug. Mehr braucht es nicht, um die musikalische Vision der vier Musiker aus Kiel zu erzeugen. Hier wird es schwer und getragen, auf Zorniges folgt Verträumtes, auf rhythmisch Zerdachtes folgen öffnende Flächen. Nenn es Metal, nenn es Crossover, nenn es Alternative, oder lass es einfach bleiben, denn Schubladen bleiben bei dieser musikalischen Wucht eh nicht heile.