Samstag 20:00 h

Hotel Kempauski + Melkus + Distöt

Wir präsentieren 3x Punk in jeder Geschmacksrichtung in der Schaubude:
 
Hotel Kempauski: Bausparpunk aus Kiel
 
Die selbsternannten Bauspar-Punks von der Ostküste überführen Hardcore-Punk in seine längst schon überfällige Midlifecrisis. Live gibt es Tempo, Zynismus, ellenlange Ansagen und Einflüsse aus vier Jahrzehnten Punkrock. DIY-zertifiziert.
 
Melkus: Hardcorepunk aus Leipzig
 
Melkus ist ein sich verselbständigtes Bandprojekt, das die Grenzen des Punks neu definiert. Synth-Oberflächen, kreischende Gitarren, ein fetter Bass und der verwörtlichte Schmerz der Unterschicht. Eine energiegeladene 20-minütige Zugfahrt durch die Ziellosigkeit einer Generation.
 
Distöt: Krachpunk aus Braunschweig
 
Frei nach dem Motto gewollt und nicht gekonnt lärmen sich die Tøts ihren Weg. Mit D-Beat, schlagkräftigen Riffs und hochfrequentem Gezeter tun sie das lauthals kund, was (leider) schon tausenfach gesagt wurde.
Und das lieber etwas zu laut, als zu leise.
 

Zurück