Sonntag 20:00 h

Deville

2003 fanden sich Deville (benannt nach dem Cadillac) aufgrund ihrer gemeinsamen Vorliebe für Stoner, Metal und Hard Fuzz im Malmö zusammen. Die Band – bestehend aus Lead Guitarist/Vocalist Andreas Bengtsson, Drummer Markus Nilsson, Bass Player Markus Åkesson and Rhythm Guitarist Andreas Wulkan – sind keine Anfänger mit schweren Riffs. Der Musik kann man Einflüsse von Black Sabbath, Kyuss und Fu Manchu anhören. Im Interview mit Rock Hard gab Andreas Bengtsson an, dass die Band nicht nur durch Black Sabbath und Soundgarden, sondern auch durch Mastodon und Kvelertak beeinflusst wurde. Seit ihrer Gründung haben sie weit über 300 Gigs und Festivals in ganz Europa und den USA gespielt.

Zurück