Montag 20:00 h

Shambolics + Hinterhof Supernova

Rock / Pop / Indie / Folk {KONZERT}
Gerade hat die Indie-Band aus Dunfermline den SAMA Award 2017 abgeräumt (Best New Scottish Rock/Alternative Act) , da kommen sie im Januar erstmalig zu uns in die Schaubude! Im Ernst: Liam Gallaher hatte schon nicht zu Unrecht sie jüngst als "best new scottish indiepop-band since ages !" gepriesen. Ja, sie haben alles die langersehnten Nachfolger für alte Helden a la The La's, Cast oder Orange Juice zu werden. Auch mit den jungen Kooks oder Libertines vergleichen sie auf der Insel nicht wenige. Endlich kein doofer überschätzter Post-Britpop-Hype sondern echte Helden von morgen! Als Support fungieren die nicht minder talentierten Hinterhof Supernova. Kiels Britpopband #1 passt perfekt zu den Schotten. Das wird ein famoser Abend, nicht verpassen!
FACEBOOK
Donnerstag 20:00 h

John Allen

Singer/Songwriter {KONZERT}

John Allen ist vieles: Gitarrist, Pianist, Sänger, Songschreiber und Entertainer. Eines ist er aber vor allem anderen: ein rastloser Troubadour. Entdeckt von niemand geringerem als Frank Turner, hat sich Allen nach mehr als 500 Shows in den letzten Jahren einen festen Platz in der deutschen Singer/Songwriter Szene erspielt. Mit einer Stimme irgendwo zwischen Tom Waits und Bruce Springsteen erzählt er Geschichten, grollt und trauert verflossenen Lieben hinterher, besingt den Optimismus des Neuanfangs und kokettiert mit Alltäglichem. Wer ihm zuhört, wer sieht, wie er mit seinen Instrumenten auf der Bühne verschmilzt, wie er das Gesungene immer neu zu durchleben scheint, der ahnt: Hier singt einer, der viel durchgemacht und dennoch nicht aufgehört hat, an die heilende Kraft der Musik zu glauben und ruhelos das Licht am Ende des Tunnels zu suchen.  Sein aktuelles Album heißt ‘Ghosts’ und erschien im November 2016 bei Gunner Records. Allen präsentiert sich gereift und düsterer als noch beim Vorgängeralbum Sophomore. Der Rolling Stone verglich ihn mit Tom Waits und Bruce Springsteen, während das Visions in Ghosts “eine Offenbarung” sah und Vergleiche mit Nick Cave heranzog.

REINHÖREN
FACEBOOK
TICKETS

Donnerstag 19:00 h

Turbobier

Punk / Hardcore {KONZERT}

Österreichs ultimative Rockband TURBOBIER verkündet die Veröffentlichung ihres zweiten Studioalbums „Das Neue Festament“ (VÖ: 27.1.2017, Pogo’s Empire / Hoanzl / Broken Silence). Und das nicht irgendwie, sondern mit einem ganz lauten Korkenknall. Die Amadeus-Award-Gewinner aus Wien-Simmering, die bisher den „Irokesentango“ tanzten - so betitelten sie ihr Debütalbum - befinden sich nun auf einem Kreuzzug der bandeigenen Religion, (kurz) der „Bieristischen Glaubensgemeinschaft“. So verwandelt das Quartett nicht nur Radler in richtiges Bier -NEIN! - auch Ungläubige oder "mit sich Hadernde" werden von Glaubensführer Marco Pogo in ein besseres bzw. fetteres Leben geleitet. "Das Neue Festament" stieg auf Platz 1 der Österreichischen Albumcharts ein.
REINHÖREN
FACEBOOK

Freitag 20:00 h

Radioactivity + Bad Sports + The Dutts

Punk / Hardcore {KONZERT}
Zusammen mit The Marked Men hat sich Jeff Burke schon ab 2002 einen Namen in der weltweiten Punkszene gemacht. 2013 gründet er mit seinem Bandkollegen Mark Ryan die Band Radioactivity, ihr Debut wird überall gefeiert, besonders in Japan. Diesen Sommer kommen die Texaner mit ihren Freunden von Bad Sports nach Europa. Aber die Bands spielen nicht nur in Madrid, auch in Kiel! Am 18.05. präsentieren wir euch mit den Freunden von Just A Little Bit Dangerous Shows beide Bands und als Zugabe gibt es noch The Dutts aus der Heimat.