Freitag 20:00 h

Sixteen Again + State of Value

Punk / Hardcore

Sixteen Again
Die Powerpop-Classics der Buzzcocks LIVE & IN FULL COLOUR - von "I Don't Mind" über "Fast Cars" bis "Ever Fallen In Love" die Perlen der "Singles Going Steady"-Ära, verwegen interpretiert von Musikern aus den Reihen von Hunter Green, Blue Stories, Jam Today, King Mary, Die Antwort, Armstrong und Panicburg City.

Nik - Gitarre, Gesang
Earl Gravy - Gitarre, Gesang
Koshi - Bass, Gesang
Ingo - Schlagzeug

"Their job was cheer leading and boy did they do the job well (...) That’s sure a rather easy task if you play Buzzcocks songs but it also is about how it comes across. And here it is coming across with plenty of appreciation and love for the muzak from Messrs. Shelley and Diggle." (gehkacken.de)

STATE OF VALUE
Einst die Sausäcke der Vorstadt, jetzt hochwertig unterwegs: Aus den legendären Suburban Scumbags hervorgegangen, zählen State Of Value nach nur kurzer Zeit zu den HC/Punk-Hoffnungen an der Kieler Förde. Euphorisierender Stoff, hochoktanig, melodiös, into your Ears. File under Supergroup, in ihren Reihen gestandene Kempen aus so großartigen Bands wie MADISON, SUBURBAN SCUMBAGS, TINY GIANTS, MOSQUITO JACK und ARMSTRONG.

"Und sie klingen super, weniger wie eine direkte Fortsetzung des derben SCUMBAGS-Sounds, sondern eher melodiöser im MADISON-Stil. Ich höre auch immer wieder Punkrock-Klassiker wie SNFU raus." (Philipp Wolter, dremufuestias.de)

Ulf - Gitarre
Lars - Gitarre
Roman - Gesang
Marco - Bass
Timo - Schlagzeug

Donnerstag 20:00 h

SHATTEN // Support: MPC Lafote

Rock / Pop / Indie / Folk

SHATTEN:

Aus dem Dunkel ins Licht einer neuen Welt: Was früher Mitglieder der Band FINDUS waren, sind heute die Urheber eines introspektiven Soundtracks für die Wirren der postmodernen 9to5-Surrealität. Zu spät geboren, um die Welt zu entdecken, zu früh, um den Kosmos zu erobern, sind wir gefangen in der Dämmerung unserer inakzeptablen Gegenwart und nirgendwo ein Ausweg. "Alles probieren, wirklich alles nehmen" und dabei "schonungslos in den Abgrund sehen" scheint das Credo dieser Generation, auf der Suche nach neuen Horizonten und Idealen. SHATTEN fangen mit ihrem kryptischen Indie-Punk die gesellschaftliche Stimmung ein, der wir uns tagtäglich in Medien und Politik ausgesetzt sehen. Eine gewisse Kompromisslosigkeit ist deshalb geboten, schließlich sind es auch die Zeiten der Hardliner aller Ecken und Enden, die ihren Schatten gen Zukunft werfen. Der Widerstand wird in Bands wie dieser neue Sprachrohre finden.



MPC LAFOTE:

Wütende, zaudernde, verzweifelte Zeilen frisch verpackt mit Synthiesounds!
MPC LAFOTE ist Jakob von LAFOTE mit neuen
Songs und mit LAFOTE SONGS in neuem Gewand.
https://youtu.be/jdQwPx3Svzs