Freitag 20:00 h

Martha

Punk / Hardcore {KONZERT}

Benannt nach der letzten lebendigen Wandertaube und angetrieben von der furchteinflößenden Bedrohung der Auslöschung. Das sind Martha, die wahrscheinlich zweitbeste Band aus Pity Me (kein Scherz) im Nordosten Englands. Martha nutzen den Charme ihrer Heimatstadt und konvertieren ihn als Teil Ihres ganzen Seins. Alles verbunden mit einer quietschig-poppigen Stimmung die sie durch ihren starken Akzent noch umso mehr ins Publikum übertragen. Auf ihrer letzten Veröffentlichung “Blisters in the Pit of my Heart“ (Dirtnap Records, Fortuna POP!) zeigten Martha alle Sorgen und Ungewissheiten auf, ohne dabei je
die Kreativität aus den Augen zu verlieren. Der Drang, Politik, Punk und Pop mit einem eingängigen Refrain zu verbinden ist dabei stärker als je zuvor! Unter dem puren Pop steckt allerdings auch Dunkelheit, über die man heutzutage glücklicherweise sprechen darf. Martha Mitglieder Daniel, Nathan, Naomi und JC kämpfen auch mit Ungewissheit, Angst und Einsamkeit, schaffen es jedoch, dies in sprudelnden Wellen von Freude auszuschwitzen!

https://marthadiy.bandcamp.com/

Support: TRAITRS - schön düster PostPunk aus Ontario, Kanada.
https://traitrs.bandcamp.com/

+ tba

Aftershow: Go On Grrrls

Einlass: 20:00 // Beginn: 21:00 (pünktlich!)

Sonntag 20:00 h

T.S.O.L.

Punk / Hardcore {KONZERT}

US-American punk band formed in 1979 in Huntington Beach, California. Starting out as a politically-tinged hardcore punk band, the group moved towards horror themes and are considered by some as an influence on the early deathrock scene.

On January 27, 2017, the band released "The Trigger Complex" album on Rise Records.

One of the premiere hardcore bands of the early Los Angeles punk rock scene coming to the Kieler Schaubude!

REINHÖREN
FACEBOOK
TICKETS

Donnerstag 20:00 h

Authority Zero + Narcolaptic

Punk / Hardcore {KONZERT}
Bereits 1994 wurden Authority Zero in Mesa, Arizona gegründet. In diesen 24 Jahren haben sie überall auf der Welt Fans gewonnen, von Russland bis Australien. Sie wollten mit ihrer Musik den Vätern des Punk Tribut zollen, jedoch nicht ohne Grenzen zu überschreiten. Der treibende Punkrock und die rauhe Stimme von Jason Devore regen zum Fäusterecken und Mitgröhlen an und wenn sie Ska und Reggae einfließen lassen, ist man nicht weniger mitgreissen. Ihre Texte kommentieren die Übel der Welt und die Hochs und Tiefs des Lebens. Diese unwiderstehliche Mischung gibt es erneut auf ihrem aktuellsten Album "Broadcasting to the Nations" (2017) zu hören und natürlich auf einer ihrer Shows in diesem Sommer.
 
Support: NARCOLAPTIC
https://www.facebook.com/narcolaptic/
Sonntag 20:00 h

Siberian Meat Grinder + Chopstick Killer

Punk / Hardcore {KONZERT}

Siberian Meat Grinder is a metal/hardcore juggernaut from the depths of Siberian Hell, powered by graffiti, skateboarding and barbaric mosh! The band’s own unique style of fast and heavy music, blending highspeed crossover thrash with hiphop, black metal, NYHC, stoner rock and other genres created a huge worldwide army of fans and allowed SMG to regularly share the stage with the titans of the scene and intensively tour the planet, spreading the Siberian disease in the name of the BearTsar!

REINHÖREN
FACEBOOK
TICKETS

Support: CHOPSTICK KILLER
REINHÖREN

Samstag 19:00 h

The Sensitives + Tot

Punk / Hardcore {KONZERT}
Swedens finest edgy punk!
Die schwedische Punkband kommt in die Kieler Schaubude und bringt ihre politisch orientierte Energie auf die Bühne. Dabei erinnern sie an das gute, alte Zeitalter, in der die Punkmusik ihren Ursprung fand. Für Punkrocker der ersten Stunde also ein absoluter Pflichttermin!
 
 
Support: TOT
Samstag 19:00 h

Arterials + Beginnings

Punk / Hardcore {KONZERT}

Manchmal geht es schneller als man denkt: Von der fixen Idee über die ersten Proben bis hin zu einem ordentlich Song-Arsenal in der Hinterhand hat es bei Arterials aus Hamburg nicht mal ein halbes
Jahr gedauert. Wie das für das aus Mitgliedern von No Weather Talks und Rowan Oak bestehende Quartett klingen will ist ebenfalls schon jetzt klar: Nach zackigem 90er-Indie, der sich mit unbequem herausgerotzten Schlechte-Laune-Punk prügelt und zwischendurch zu hymnischen Singalong-Ausbrüchen ansetzt. Klingt unruhig und hibbelig, ist es auch–und das, obwohl sich Max, Peter, Flo und Jens nach jahrelanger Bandaktivität längst vom musikalischen Leistungszwang verabschiedet haben. Das Quartett will eigentlich nur eines:
Ab in den Van, rauf auf die Kellerbühne und rein in Schlafsäcke auf schäbigen Fußböden. Die Straße ruft.

REINHÖREN
FACEBOOK
TICKETS

Support: BEGINNINGS
New band featuring members of Wasted, Resolutions, Veil, I Defy. Melodic punk rock in the vein of Hüsker Dü, Dag Nasty, Jawbreaker. Debut album coming out soon.

REINHÖREN

Freitag 20:00 h

Thundermother

Hard & Heavy {KONZERT}

High energy, wild riffs and a sturdy groove straight from the 70’s – two and a half years after the critically acclaimed album “Road Fever”, Swedish rock’n’roll band Thundermother returns. And it’s a truly amazing return. Thundermother’s third album is simply one of the greatest rock records you’ll get to hear this year.

The rock history is stacked with giants who’ve unleashed their big power ballad on their third album. The same power ballad that later has led to their broader breakthroughs. Why shouldn’t Thundermother follow in these paths? On their third album, they release their first ballad ever – the upcoming single “Fire In The Rain”. But that isn’t the only time that Thundermother add a bit of new flavor to their failsafe recipe for success on this album. Put side-by-side with the other tracks “Hanging At My Door” – with its catchy hooks – sounds almost like a pop song in a Thundermother suit.

Thundermother may have left their musical comfort zone this time, but you’ll still recognize the band. It’s still the same great, high-octane, 70’s breathing rock’n’roll that the band has spoiled us with ever since their 2014’s debut album. It’s just that this time the groove is even groovier, the sound is even better and the songs cuts even deeper.

Thundermother 2.0 are here. And they’re better than ever!

“Thundermother” was released on February 23 through Despotz Records. Now on the German album charts.

THUNDERMOTHER:
Vocals: Guernica Mancini
Guitar: Filippa Nässil
Drums: Emlee Johansson
Bass: Sara Pettersson

”Combining the high voltage bursts of AC/DC and Motörhead with charismatic performances and looks that kill, Thundermother are one of Stockholm’s greatest export(s) since melodic death metal” – Revolver Magazine

”A damn good slice of classic, no nonsense, heads-down-see-you-up-the-front, play it loud rock ‘n’ muthafuckin’ roll” - PlanetMosh


REINHÖREN
FACEBOOK
TICKETS

Montag 20:00 h

Deez Nuts

Punk / Hardcore {KONZERT}

Hardcore/Punk from Melbourne, Australia.
From party songs like the already released singles “Band Of Brothers” and “Shot After Shot”, to anthems inspired by a life of living your own dreams in “Keep On” and the previously quoted “Live Your Life” and even some skits and public service announcements friends inside the now massive Deez Nuts family – all of it makes up an album that is set to go down as one of the coolest hardcore records of the modern era.
And in case you were wondering what they think if you disagree, here is some words directed to the haters.

“So kill the bitchin and listen, you cant you deny that we’re on fire. If your rebuttal is muddled, its cause my IQ is higher. Be lying if i said i gave fuck regardless, for every 1 that hates 100 adore us, we are unfuckwithable!”

REINHÖREN
FACEBOOK
TICKETS

Freitag 20:00 h
Donnerstag 20:00 h

Sibiir + Saviourself

Hard & Heavy {KONZERT}
Dass Metal als Kunstform nicht nur pur und roh einen echten Geltungswert hat ist nicht erst seit kurzem bekannt. Falls ihr auch dieser Meinung seid, wird euch gefallen, was SIBIIR aus Oslo mit Metal anstellen. Im Debüt-Album der Band (2016) treffen dissonante Power-Chords und chaotische Hardcore-Chugs aufeinander. Man hört Converge, Deafheaven und eine ordentliche Prise Kvelertak. Letztere nehmen ihre Landsleute, deren Name eine Anlehnung an die russische Region Sibirien ist, gerne als Support mit auf Tour.
 
Samstag 19:00 h

Rikas

Rock / Pop / Indie / Folk {KONZERT}
DIFFUS Magazin & The Postie präsentieren:
Das Quartett Rikas steigt endlich in den Ring! Nachdem die Jungs bereits als Warm Up bei Bilderbuch, Von Wegen Lisbeth, Milky Chance, AnnenMayKantereit, Parcels oder The Lemon Twigs für Furore gesorgt haben, sind die 4 jungen Hombres diesen Herbst selbst an der Reihe. Latin, Surf, Indie, Pop, Bossa und Funk geben sich bei der "Swabian Samba" Tour 2018 die Hand und fordern durch lebensfrohe, catchy Beats zum tanzen auf. Gepaart mit den wechselnden Hauptstimmen und durch die immer wiederkehrende Mehrstimmigkeit entsteht eine ganz eigene Identität. Schnallt euch an und sagt euren Schwestern Bescheid, die MS Rikas steuert den Hafen an!
Donnerstag 20:00 h

Topper

Punk / Hardcore {KONZERT}

Topper is a band playing sweat drenched rock'n roll Punkrock. Topper was formed in 2000 and have had the following line-up since 2014: Joakim Hammarstedt (Lead vocals, Guitar), Per Knochenhauer (Lead guitar, vocal), Tobias Österberg (Drums) and Staffan Celmins (Bass). Topper has never stopped writing songs that carries further the legacy of The Clash, Stiff Little Fingers and other Old School Punkrock bands.
Topper is hitting the recording studio in late February 2018 to start the recording of their fourth album. The album, un-tilted for now and with planned release summer/fall 2018, will of course be produced by the bands good friend Ulf Ivarsson.

REINHÖREN
FACEBOOK
TICKETS

Samstag 19:00 h

Baretta Love

Punk / Hardcore {KONZERT}

Baretta Love sind endlich zurück und 2018 geht es auf große Deutschland Tour. Ihr Debut Album "Minimal
Play" wurde 2012 auf dem renommierten Indie Punk Label Wanda Records veröffentlicht und durch die Bank weg von
Kritikern hoch gelobt. Eine Wohltat schon die Produktion. Sehr CLASH-mäßig, sehr geil!“ 8/10 OX Fanzine " Death
Or Glory lautet die Parole. Ein Experiment, das viele deutsche Bands gewagt haben, ist bei BARETTA LOVE endlich
vollends geglückt.“ 9/10-Moloko Plus Es folgten unzählige Konzerte im In- und Ausland sowie im Vorprogramm für
Bands wie "Swingin Utters", "Dead To Me", "Sham 69", "Angelic Upstarts", "Adolescents", "Atlas Loosing Grip",
"Casualties" etc. Durch das unablässige Touren festigten Baretta Love ihren Ruf als exzellente Live Band, hinterließen
offene Münder und sorgten für eine stetig wachsende Fangemeinde. Das neue selbstbetitelte Album wurde im voll
analogen "Kozmic Sound Studio" im ehemaligen DDR Funkhaus von Mischkah Wilke (GURR, Pascal Briggs,...)
aufgenommen. Die Band präsentiert sich als geschlossene Einheit mit starkem Songwriting und dem richtigen
Händchen für große Melodien. Was sich auf der Platte als musikalischer Leckerbissen entpuppt, wartet live nur darauf
in Schweiß und Spucke getränkt präsentiert zu werden. Baretta Love stehen für Authentizität und einen explosiven Mix
aus Punk, Indie und Rock.

REINHÖREN
FACEBOOK
TICKETS

Samstag 19:00 h

Cyanide Pills + Litterbug

Punk / Hardcore {KONZERT}

CYANIDE PILLS
Die Band kommt als 5-köpfiges Punk-Pop Ensemble aus Leeds (England). Seit ihrer Gründung 2005 haben sie bereits drei 7” Singles und ihr Debütalbum „Cyanide Pills“ herausgebracht (übrigens Sieger des Monats der „OX Geschmackskontrolle“).
Das Album und alle Singles erschienen über ihr Label „Damaged Goods Records“. Die fröhliche Kombo beglückt die Hörerschaft im sharp pop-punk Stil. Fetzige Songs, die an lang verloren geglaubte Klassiker von ´77 erinnern, würzen die Cyanide Pills mit
Poesie, Punk, Politik und viel Ironie.

REINHÖREN
FACEBOOK
TICKETS

Support: LITTERBUG
Litterbug have naturally evolved into a punk rock band since 2010, with all members influenced by the 1977 first wave era. Apart from the obvious groups of that period(Ramones,Buzzcocks,Damned,the Clash),later influences such as Husker Dü, Pixies and the Spits have left their mark on Litterbugs sound and dynamic. A debut album titled Its Punk Rock Jim But Not as We Know it , was surpassed by 2017 album Your Perception is Not My Reality. The latter is available on vinyl or cd. In 2018 the band have recorded 7 new songs , 4 of which make up the new Countdown to Schadenfreude Ep on transparent red vinyl. An album of the same title is available on cd and features all 7 new songs, plus 7 older t tracks that featured on Ep Cds over the last 7 years. Band members Stu, Andy and Cas have honed their style over the last couple of years with dates around most of the Uk, whilst adding Germany to their schedule in 2018.

REINHÖREN